Jubiläumsschießen in Leoben

schieen2Am 24. und 25. Mai 2018 fand das Pistolenschießen der IPA Verbindungsstelle Leoben zum 25. Mal in Folge statt. Eine gut besuchte Veranstaltung 25 Jahre lang ohne Unterbrechung am Leben erhalten zu können, ist keine Selbstverständlichkeit. Zur Jubiläumsveranstaltung 2018 konnten Ehrengäste aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft sowie aus den Reihen der Polizei und IPA begrüßt werden. Unsere Kollegen der IPA Köszeg sind wieder angereist und haben bei dieser Gelegenheit in Begleitung der IPA Leoben auch eine angenehme und interessante Altstadtführung in Leoben erleben können.

schieen1Dieses Jahr stellten sich 120 Schützinnen und Schützen der Herausforderung, möglichst viele der insgesamt 150 erzielbaren Ringe zu erreichen. Geschossen wurde mit einer Glock in drei Serien zu je 5 Schuss mit 2 Minuten Zeitlimit je Serie. Der Tagessieg der IPA Teilnehmerinnen und Teilnehmer ging mit 140 Ringen an Herrn Ing. Kolb Günther, der damit auch zugleich den Gesamtsieg 2018 hält. Hofrat Mag. Lengauer betonte ebenso wie der Vizebürgermeister der Stadt Leoben, dass diese Veranstaltung einen fixen Platz im Gesellschaftsleben in Leoben eingenommen hat, den es jedenfalls aufrechtzuhalten gilt. Die Siegerehrung mit anschließendem Glückshafen und  eine musikalische Unterhaltung ließen diese traditionelle Veranstaltung gemütlich ausklingen. Die IPA Verbindungsstelle Leoben bedankt sich auf diesem Wege nochmals bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der letzten 25 Jahre für ihr zahlreiches Erscheinen und ihr äußerst diszipliniertes Verhalten während des Schießwettbewerbes sowie bei allen Sponsorinnen und Sponsoren der Sachpreise.

©IPA LE