Landesgruppe Stmk: News

IPA Schieszen 2017

Walter „Schoko“ Schachner und die Sektion zu Gast bei der IPA Leoben
LE Schieszen 2017Hochrangigen Besuch durfte die IPA Verbindungsstelle Leoben anlässlich ihres 24. IPA Pistolenschießens am 12. und 13. Oktober 2017 begrüßen - Walter „Schoko“ Schachner, die Fußball und Trainer Legende aus St. Michael in der Obersteiermark nahm gemeinsam mit Sohn Walter Junior (Polizist in Trofaiach) am traditionellen Pistolenschießen teil und verbrachte gesellige Stunden bei der IPA. Besonders gefreut haben sich die Funktionärinnen und Funktionäre der IPA Leoben, dass dieses Jahr auch die österreichische Sektion zu Gast war.
 
IPASchießen 2017 Der Generalsekretär Robert Neumann bedankte sich nach erfolgreicher Teilnahme als Schütze anlässlich der Siegerehrung für die gelungene Veranstaltung und für den Einsatz aller Beteiligten. Als weitere promiente Schützen durften der Vizebürgermeister der Stadt Leoben, Maximilian Jäger sowie der Stadthauptmann der Polizei Leoben, Hofrat Magister Günther Lengauer und der Landesgruppenobmann der IPA Steiermark, Magister Alois Kalcher begrüßt werden. Magister Lengauer betonte in seiner Ansprache, wie sehr er diese jährliche und so stark frequentierte Veranstaltung schätzt. Er lobte das hohe Engagement der IPA Leoben und so steht dem Jubiläumsschießen 2018 nichts mehr im Wege. 
Dieses Jahr nahmen 146 Schützinnen und Schützen am Schießwettbewerb, der in drei Serien zu je 5 Schuss auf 15 Meter Entfernung mit einem Zeitlimit von zwei 2 Minuten pro Serie erfolgt, teil. Tagesbester der IPA wurde mit 141 Ringen der Schriftführer der IPA Leoben, Alfred Reitbauer. Den Gesamtsieg mit 144 Ringen holte sich der Sportschütze Alexander Marinitsch, Unternehmer aus St. Michael in der Obersteiermark. Dank der zahlreichen Sachspenden örtlicher Unternehmerinnen und Unternehmer war der Glückshafen gut gefüllt. Mit musikalischer Umrahmung und bei Speis und Trank konnte die Veranstaltung einen angenehmen und fröhlichen Ausklang finden. Großer Dank gilt den IPA Mitgliedern und Funktionärinnen und Funktionäre der IPA Leoben, die durch ihren unermüdlichen Einsatz dafür Sorge trugen, dass auch das 24. Pistolen Schießen der IPA Verbindungsstelle Leobenunfallfrei, problemlos und zur vollsten Zufriedenheit der Besucherinnen und Besucher stattfinden konnte.
Servo per amikeco - Daniela Wagner, VBL
 IPASchießen 2017 22le2
zum Vergrößern der Bilder anklicken